Projektbeschreibung

Ziel und Aufgabe der baulichen Maßnahme waren der Umbau der Haupttribüne der Mercedes-Benz Arena sowie vereinzelte bauliche Maßnahmen außerhalb des Stadions, um die Anforderungen der Europameisterschaft 2024 bestmöglich zu erfüllen. Hierzu wurden Teile der Haupttribüne entkernt und abgebrochen. Im Zuge dieser Maßnahme fielen zahlreiche Materialien mit hohem Reuse-Potential an.

Durchgeführte Leistungen

Im Rahmen eines Circularity Assessments wurden durch Concular zahlreiche wiederverwendbare Materialien identifiziert. PR-Fassaden, Glasgeländer, Schlossergeländer, Türen, Theken, Leuchten, WC-Trennwände, aber auch Tribünenstühle und Fenster. In der darauf folgenden Vermittlungsphase konnte ein großer Teil dieser Materialien an extern vermittelt werden.

Presse und TV begleiteten das Rückbauprojekt (Stuttgarter Nachrichten, 27.05.2022)

Ersparnisse

Die Einsparung durch die Wiederverwendung der Bauteile in kg CO2-eq wurden auf Grundlage der tatsächlich vermittelten Materialien des Projekts berechnet. Folgende Einsparungen wurden dabei durch das Projekt erzielt:

Eingespartes CO2: ca. 136,84 t CO2-eq

💡 Entspricht ca. 10,8 kg CO2-eq/m2 und 546.654 gefahrenen Kilometern eines PKW mit Verbrennermotor!