Projektbeschreibung

Die alte Augsburger Stadtbücherei an der Gutenbergstraße soll rückgebaut werden. Ein Großteil der historischen Materialien des Gebäudes befindet sich trotz ihres Alters noch in einem guten Zustand. Aus diesem Grund haben sich das Staatliche Bauamt Augsburg,die Hochschule Augsburg und Concular zusammengetan, um den Werterhalt von Teilen der geschichtsträchtigen Bibliothek zu fördern. Architekturstudent:innen der Hochschule Augsburg waren gemeinsam mit Concular für die Begutachtung, Erfassung und Digitalisierung der Baumaterialien aktiv. Dank der tatkräftigen Unterstützung konnte eine Vielzahl an Materialien für die Wiedernutzung vermittelt werden. Laut Bauherr:in konnten durch unser Verfahren zudem Deponiekosten in Höhe von 500.000 Euro eingespart werden.

Durchgeführte Leistungen

In Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Augsburg wurde das Circularity Assessment in dem historischen Gebäude durchgeführt und somit das Inventar mittels Materialpässen digitalisiert. Dabei wurden sowohl Bauelemente aus dem Innenbereich wie auch aus dem Außenbereich von den Studierenden katalogisiert – zum Beispiel historische Kacheln, Holzfenster, Zäune, Betonplatten, Türen, Schaukästen oder gut erhaltene Einrichtungsartikel. Eine Vermarktung der Materialien wurde federführend durch Concular mit dem Ziel realisiert, möglichst viele Materialien in die Zweitnutzung zu überführen.

Das Projekt in der Presse (Augsburger Allgemeine, 04.11.2022)