Pressemitteilung

Concular ist Europas Top PropTech

Das Circular Economy Start-Up Concular wurde von der EU Kommission und der European PropTech Association zum besten PropTech 2022 Europas gekürt.

Berlin, 28.09.2022

Am 21.09.22 wurde in Brüssel der PropTech Startup & Scaleup Europe Award 2022 verliehen. Dafür haben aus mehr als 200 Bewerbungen die Top 10 Start-ups vor einer Jury aus 70 internationalen Branchenvertreter:innen ihr Unternehmengepitcht. Der Award wird von der European PropTech Association ausgerichtet und von der European Commission und FINNOVA (EU) gefördert. Ziel der Association ist es, die digitale Transformation der Immobilienbranche zu unterstützen. 

Im finalen Event konnte sich der Co-Founder Dominik Campanella mit seinem Circular Economy Start-Up Concular durchsetzen und wurde somit zum besten PropTech 2022 in Europa gewählt. Mit der Vision, die Baubranche durch digitale Lösungen zu revolutionieren und damit nachhaltig und zukunftsfähig zu machen, konnte der Entrepreneur überzeugen und sich von den anderen Mitbewerber:innen abheben.

Zu den Finalist:innen gehören auch Unternehmen wie Hydraloop, NonNorm, Greenpass oder Shayp.

 

Auch unter den Top Unternehmen der German Prop Tech Innovation Summit

Auch auf dem German Prop Tech Innovation Summit, das eine Woche später in Berlin stattfand, ist das Start-Up zu einem der besten PropTechs 2022 gekürt worden. Im diesjährigen Event wurden nicht nur die kreativsten und innovativsten Lösungen identifiziert, sondern auch Entrepreneurships, die einen wesentlichen nachhaltigen Einfluss auf die Bewältigung der ESG-Herausforderungen im Immobiliensektor haben. Dabei haben in den drei Kategorien Smart Planning, Sustainable (Re)construction & Building und Responsible Use & Management  jeweils die Top 5 Businesses ihr Konzept vorgestellt.

Concular gehörte mit den Unternehmen Made of Air, Nornorm, Lumoview und Cathago zu den Top 5 Start-Ups. Den ersten Preis erhielt Made of Air, die auch Teil des Impact Hub Berlin sind. 

 

“Der großartige Erfolg von Concular bei beiden Wettbewerben freut uns sehr und zeigt: Circular Economy ist das treibende Thema der Immobilien- und Baubranche in den kommenden Jahren. Kein Thema wird die Baubranche stärker verändern als das Denken in Kreisläufen.” – Dominik Campanella, Gründer & Geschäftsführer Concular

Alle Informationen:

https://german.tech/proptech-innovation/ sowie 

https://www.proptechhouse.eu/ 

 

Über Concular

Concular wurde 2020 in Stuttgart gegründet. Die Gründer:innen beschäftigen sich bereits seit 2012 mit dem Thema Kreislaufwirtschaft und dem Schließen von Materialkreisläufen im Bausektor. Heute sitzt der größte Teil des interdisziplinären Teams in Berlin und umfasst 35 Personen aus den Bereichen Software-Entwicklung, Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen.

Seit 2021 ist Concular an über 50 Bau- und Rückbauprojekten in ganz Deutschland und der Schweiz beteiligt, digitalisiert und bilanziert Gebäude-Ressourcen in Materialpässen und vermittelt Produkte und Materialien an Herstellende, Recycler oder direkt an Neubauprojekte. Referenzen sind der Umbau der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart, des Karstadt Hermannplatz in Berlin oder der Zillecampus in Berlin.

Für Projektentwickler:innen und Bestandshalter:innen bietet Concular die Messung und Reduzierung von Emissionen und Abfällen sowie der Kosten, die beispielsweise bei der Entsorgung entstehen. Diese entfallen komplett auf Baustoffe, die über Conculars Match-Making und Wertschöpfungsketten wieder eingebracht werden.

Damit konnte Concular bereits über etliche Preise gewinnen, wie z.B. den EU PropTech Award, KfW Award, DGNB Sustainability Challenge und viele mehr.

 

 

Für weitere Informationen: http://concular.de/presse